wohnform50plus
 
 
 
 

  Direkt-Login
Wohnpartnersuche


  Benutzer
  Passwort
 

 
  Registrieren
Bitte hier zuerst registrieren.



Pro Senectute Logo

Aktuell

Wissenswertes

Hier finden Sie in loser Reihenfolge Informationen und Tipps, Nützliches und Wissenswertes, Hinweise und Mitteilungen zum Wohnen im Alter.


28. November 2017

Besichtigungstag bei der Gesewo am 9. Dezember 2017

Die Genossenschaft für selbstverwaltetes Wohnen Gesewo bietet im Hirschen in Diessenhofen eine alternative, gemeinschaftliche Wohnform an. Am Samstag, 9. Dezember 2017, stehen die Tore des modern renovierten Altstadthauses von 13 bis 16 Uhr allen Interessierten offen.

Der Hirschen mit seinen 17 Wohnungen bietet Menschen ein Zuhause, das Gemeinschaft nach Mass ermöglicht und daneben viel Raum und Luft für individuelles Wohnen lässt. Angebote wie der Hirschen im Landstädtchen Diessenhofen bieten die Möglichkeit, sein Umfeld aktiv zu gestalten ? im Haus und darüber hinaus.

Die Hausbewohnerinnen und ?bewohner regeln das Leben im Hause selber. Sie bestimmen beispielsweise die Hausregeln selbst und kümmern sich um den Unterhalt des Gebäudes. Auch teilen sie sich Räume wie das Gästezimmer oder den Gemeinschaftsraum. So haben sie die Möglichkeit, Gäste zu beherbergen oder ein Familienfest im Haus zu feiern, ohne eine übergrosse Wohnung mieten zu müssen.

Speziell bereichernd sind die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen, welche die Bewohnenden organisieren. So finden Literaturinteressierte spannende Anregungen an den Haus-Lesungen, Kunstfreunde besuchen die kleine, hausinterne Ausstellung. Diese Aktivitäten entstehen auf Initiative einzelner Bewohnenden, getragen werden sie von der gesamten Hausgemeinschaft. Teilnehmen und sich engagieren können alle - immer freiwillig. Am Besichtigungstag können sich Interessierte ein Bild von der Wohnform machen und die freien Wohnungen besichtigen. Der Tag findet statt am Samstag, 9. Dezember 2017, von 13 bis 16 Uhr, Obertor 28, Diessenhofen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite der Gesewo.


3. Mai 2017

Testworkshop zum Wohnen im Alter

Der grösste Wunsch vieler älterer Menschen ist, so lange als möglich zu Hause wohnen zu können. Doch oft sind Wohnungen und Immobilien nicht fit fürs Alter. Ein zur Zeit in Entwicklung befindliches mobiles Analysetool soll dem Abhilfe verschaffen: MONA.

MONA wird u.a. in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Gerontologie (ZfG) der Universität Zürich entwickelt und soll mit wenigen Klicks relevante Informationen liefern, um Wohnungsanpassungen zu prüfen und planen zu können.

Am 3. Mai besteht nun die Möglichkeit, das Tool kritisch zu testen:

  • Mittwoch, 3. Mai | 14 bis 17 Uhr
  • Zentrum für Gerontologie | Pestalozzistrasse 24 | 8032 Zürich | zfg.uzh.ch

Alle relevanten Informationen zu MONA und zum Testworkshop finden Sie auf fredpartner.ch.


29.10.-19.11.2016

Schnuppertage bei der Gesewo

Im Herbst 2016 laden drei unterschiedliche Wohnformen der Winterthurer Genossenschaft für selbstverwaltetes Wohnen Gesewo Interessierte ein, reinzuschnuppern und zu erfahren, wie es sich da lebt. Bewohnerinnen und Bewohner führen herum, beantworten Fragen und freuen sich auf einen spannenden Austausch mit den Gästen. Die Wohnprojekte sind mit Lift erschlossen und schwellenfrei gebaut.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Alle Informationen zu den Schnuppertagen unter: www.gesewo.ch/schnuppertage.

Wann & wo:

Sa, 29. Oktober 2016, 11 bis 16 Uhr, Grosswohnung GW8, Führung durch die Giesserei um 14 Uhr, Ida-Sträuli-Strasse 67, Winterthur.

Sa, 5. November 2016, 14 bis 17 Uhr, Hirschen, Obertor 28/30, Diessenhofen. Infos: Hirschen Diessenhofen

Sa, 19. November 2016, 14 bis 17 Uhr, Kanzlei-Seen, Kanzleistrasse 50, Winterthur. Infos: Kanzlei Seen

Anfragen richten Sie bitte an: hereinspaziert@gesewo.ch.




 
© 2005–2017 – Ein Angebot von Pro Senectute Schweiz